Jo Gangstaz,

mit dem Rocklands Cup steht der erste offene Wettkampf in unseren vier geilen saarlouiser Wänden vor der Tür. Die Routen werden hässlich und wer nicht gut ist wird ausgelacht, also auf jeden Fall dabei sein, es macht direkt keinen Spaß mehr.

Details:

Qualifikation:

Der Rocklands Cup ist ein reiner Vorstiegswettkampf. Die Qualifikation ähnelt vom Modus her einem längeren Bouldercup und ihr habt 6 Monate Zeit, das Beste aus euch herauszuholen.

Jeder Teilnehmer bekommt eine Laufkarte, auf der insgesamt 48 Routen im Schwierigkeitsgrad zwischen 6 und 9 abgehackt werden müssen. Die Qualifikationsrouten werden, wie im folgenden Zeitplan dargestellt, nach und nach an die Wand gezaubert.

Zeitplan Qualifikation:

Route 1 bis 12: In der Kingline ab dem 16. Juni

Routen 13 bis 24: Im Gravitationsfeld ab dem 11. August

Routen 25 bis 36: In der Flashline ab dem 22. September

Routen 37 bis 48: In der Dynamicranch ab dem 20.Oktober

Die Qualifikation läuft bis zum 01. Dezember. Spätestens dann müsst ihr also eure Scorekarten abgeben.

Finale

Die besten 6 Teilnehmer jeder Altersklasse (U 18, Damen und Herren, Ü 40) werden am 16. Dezember ab 20:00 Uhr im Finale gegeneinander antreten. Dabei wird jede Wettkampfgruppe in jeweils 2 Finalrouten zeigen müssen, wer denn jetzt wirklich der stärkste Berserker ist. Wie immer gibt’s für alle Teilnehmer Ruhm, Ehre und jede Menge Preise.

Der RocklandsCup 2017 wird unterstützt von